Schwerbehinderung und Erwerbsminderungsrente

Schwerbehinderung und Erwerbsminderungsrente

EMR Antrag abgelehnt aber REHA Maßnahme angeboten. Wer hat Erfahrungen damit?

Ansicht von 30 Beiträgen - 31 bis 60 (von insgesamt 125)
  • Autor
    Beiträge
  • Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 25328

    Liebe Ullibeere,

    ich glaube bei der Erwerbsminderungsrente kann Dir in der Hauptsache der VdK helfen. Ganz sicher bin ich aber nicht, daher würde ich Dir raten, die Vertragsunterlagen durchzusehen, da dort alle Leistungen aufgeführt sind.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Widerspruch!

    Liebe Grüße und trotzdem noch einen schönen Sonntag, 🙂
    Bettina

    Elke
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 52

    Hallo Ihr Lieben,

    mein Einspruch bezüglich der Ablehnung der EMR läuft und läuft… unglaublich wie viel Zeit diese Behörde hat.
    Ich habe aber einen Tipp für eine REHA Klinik, die sich mit Migräne auskennt. Meine Schmerztherapeutin Frau Dr. G. aus Essen hat mir die
    Berolina Klinik in Löhne empfohlen. Dort kennt man Migräne 🙂

    Ich habe von meinem REHA Antrag noch nichts gehört…zum Glück!
    Gruß
    Elke

    Ullibeere
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 127

    Danke für die Antwort Bettina. Und auch der Tipp mit Reha Klinik ist toll. 🙂
    Alles Gute für dich, liebe Elke.

    sternthaler
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 408

    Hallo ullibeere,

    die Berolina Klinik in Löhne wird auch von der Migräneliga empfohlen. Ich denke auch der Vdk ist der beste Ansprechpartner, ich weiß aber auch von einer Freundin, die vor 2 Jahren in Kiel war, seit dem läuft ihr Rentenantrag, dass es immer schwerer wird die EM Rente zu bekommen. Sie hat jetzt Klage eingereicht, hoffentlich hast Du mehr Glück, das nagt ja ganz schön an den Nerven, diese Unsicherheit, ob die Rente gewährt wird.

    Pamela

    malaya
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 643

    Liebe Ullibeere,

    ich würde mich zunächst an den VdK wenden und nach einem Beratungsgespräch weiterentscheiden. Wie überall, wird es auch innerhalb des VdK Qualitätsunterschiede in der Beratungskompetenz geben.

    Ich weiß auf jeden Fall, dass viele mit dem VdK gute Erfahrungen gemacht haben.

    Ich schreibe dir noch eine PN.

    malaya

    Ullibeere
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 127

    Gute Morgen 🙂 Und danke das Ihr immer gleich mit Ratschlägen und
    Lieben Worten zur Stelle seid.
    Bei der Rechtsschutzversicherung habe ich gerade angerufen, die treten erst ein wenn es zur Klage kommt.
    Heute Nachmittag habe ich einen Termin beim Vdk, ich hoffe das bis dahin mein Kopf noch nicht geplatzt ist.
    Ich habe solche Migräne und bis jetzt hilft kein Medikament.
    Danke schön noch mal und ich melde mich, wie es gelaufen ist. 🙂

    Ullibeere
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 127

    Hallo, es ist ganz gut gelaufen.
    Mein Kopf ist noch nicht geplatzt, es ist ein wenig besser geworden, so das ich mich auf den Termin konzentrieren konnte.
    Der Mann vom Vdk war sehr nett und konnte mir alle Fragen beantworten.
    Nun schreibt er den Widerspruch, will das Gutachten anfordern und dann wird man weitersehen.
    Es heisst wieder abwarten und hoffen.
    Liebe Grüsse Ullibeere , nun freue ich mich erst einmal
    Auf das Treffen mit Euch.
    Bis bald 🙂 🙂

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 25328

    Liebe Ullibeere,

    bleib zuversichtlich und habe noch Geduld. Am Ende wird es dann klappen, aber oft braucht man langen Atem.

    Alles Gute und bis bald, 🙂
    Bettina

    Mella Krümmelcookie
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 48

    Hi,

    mein Gott, was ich heute alles über die Dauer der Anträge höre… Mal zwei Jahre, dann drei Jahre…
    Entschuldigung, wenn ich so direkt frage, aber von was soll man in der Zeit leben?
    Ich bin 24 Jahre alt, wegen der Krankheit habe ich keine Ersparnisse mehr, da ich so viel im Krankengeldbezug war. Nächsten Monat werde ich ausgesteuert und beziehe dann erstmal Alg, denn zum Glück hat mir der Amtsarzt schon mal bestätigt, dass ich mindestens in den nächsten 6 Monaten voll erwerbsunfähig bin. Aber was ist, wenn der Antrag bei mir auch so lange dauert? Was soll ich nach nem Jahr beantragen?

    LG

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 25328

    Liebe Mella,

    plane doch lieber Dein Leben mit Erwerbsfähigkeit und Gesundheit! Du hast bald einen Termin in der Klinik und oberstes Ziel ist doch, Dich wieder arbeitsfähig zu bekommen. Stecke bitte Deine Energien in dieses Ziel und nicht, wie Du am besten berentet wirst. Du bist noch so jung, Du sollst doch ein normales Leben führen können und wieder Teil der „gesunden“ Gesellschaft werden.

    Pole Deine Gedanken um in die positive Richtung! So soll das nicht bleiben, Dein Leben startet doch erst so richtig. 🙂

    Du bist noch 6 Monate erwerbsunfähig und kannst in dieser Zeit Deine Gesundheit wieder aufbauen und das in der Klinik Erlernte anwenden. Sei zuversichtlich, dass es gelingen wird und setze Dir wieder positivere Ziele. Ich drück ganz fest die Daumen, dass alles gut gelingen wird. 🙂

    Liebe Grüße
    Bettina

    Johanna
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 2826

    Liebe Bettina,

    du sprichst mir so aus dem Herzen….

    Ich drücke die Daumen mit!

    LG Johanna

    Mella Krümmelcookie
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 48

    Ja, da kommen dann die Depris wieder in den Vordergrund. Da denke ich leider nicht an das positive, sondern nur an den Mist den man (hoffentlich nur noch für kurze Zeit) an der Backe hat. Ich versuche mal, optimistischer zu sein 😉 Vielen Dank

    Ullibeere
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 127

    Hallo Ihr Lieben,
    Nun nach langer Zeit ist mein Albtraum wahr geworden, ich muss zur Reha.
    5 lange Wochen oder vielleicht auch länger nach Bad Salzuflen.
    Ich hab mir jetzt vorgenommen, mich nicht davon so runterziehen zulassen.
    Ich hoffe, dass ich die Wochen überlebe

    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 6558

    Hallo, liebe Ullibeere,

    lass dich nicht runterziehen und mach das Beste draus. Ich wuerde mich an deiner Stelle mit ausreichend Medis eindecken und die auch nicht abliefern, damit ich nicht wochenlang von deren Gunst und vor allen Dingen Faehigkeiten abhaengig waere.
    Da musst du gezwungener Massen durch, nutz also die Chance auf ein bisschen Erholung und Entspannung.

    Du schaffst das schon 😀
    Liebe Gruesse
    Julia

    Ullibeere
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 127

    Danke liebe Julia,
    Ja das mache ich, hab nächste Woche einen Termin bei meiner
    Hausärztin, sie ist eine ganz Liebe.
    Die wird mir ganz bestimmt genug Medikamente aufschreiben.
    🙂 liebe Grüsse zurück.

    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 6558

    Sollten die ihr Fach verstehen, ist ja alles in Ordnung und du kannst dich auf eine Behandlung einlassen. Wenn nicht, nimm vorsichtshalber das Buch von Prof. Goebel mit und zeig, nach welchen Regeln du behandelt werden moechtest.
    Kann Aerger geben, ist aber besser, als eine falsche Behandlung.

    Sei stark 😀

    sternthaler
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 408

    Hallo Ullibeere,

    ja nimm das Buch mit, aber dann heißt es wieder, wir haben da einen ganz anderen Ansatz. Nimm auf jeden Fall wie Julia sagt, genug Medikamente mit, und deponiere sie sicher. Dann bist Du nicht darauf angewiesen, ob man Die Medis gibt, oder ,,Du Dich einfach entspannen sollst und die Migräne wegdenken“. Sag einfach ich muss dadurch, genieße die Landschaft und erhole Dich und wenn Du Schmerzen hast, bleib im Bett oder im Zimmer, auch wenn die ,,schlauen Ärzte sagen, sie müssen jetzt z.B. walken. Das haben die in solchen Kliniken drauf, Du mußt gar nichts!!!!

    Das gibt dann zwar Ärger aber Kopf hoch, wir sind doch Kummer gewöhnt und vielleicht wird es gar nicht so schlimm.

    LG Pamela

    Ullibeere
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 127

    Ja liebe Pamela und Julia das werde ich so machen, ich hoffe nur das ich stark genug bin.
    Ich werde auf jden Fall schreiben, wenn ich dort bin.
    Danke 🙂

    Tosca
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 81

    Liebe Ullibeere,
    ich bin sicher, du schaffst das !!!!!!!! Ich drücke dir alle Daumen und glaube fest daran, dass du gestärkt aus dieser Reha wieder nach Hause fährst.
    Ganz liebe Grüße
    Tosca

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 25328

    Liebe Ullibeere,

    Du schaffst das ganz sicher und es gibt immer wieder Berichte von Patienten, welche die Reha überlebt hatten. wirr1.gif

    Aber mal im Ernst, mach einfach das Beste draus. 😉 Lass Dich zu nichts zwingen und schau Dich um bei den Angeboten, die Dir zusagen. Oft wird es dann sogar besser als befürchtet und wenn Du die schon erteilten Tipps beherzigst, kann Dir gar nicht so viel „passieren“. 🙂

    Liebe Grüße
    Bettina

    Ullibeere
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 127

    Das wäre toll, Tosca 🙂 ich versuche positiver an die Reha ranzugehen.

    Bettina, da bin ich erleichtert. Hi hi 🙂 ich weiss ich tue so,als ob ich in den Knast musst.
    Wird schon werden. Sonst müsst ihr euch halt 5 Wochen lang, Gejaule anhören. 😉

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 25328

    Wir hören uns auch 6 Wochen Gejaule an, nur um Dich zu unterstützen. Das wird schon werden, nimm alles für Dich Schöne und Nützliche mit. 🙂

    Ullibeere
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 127

    Hallo, liebe Grüsse aus Bad Salzuflen

    glückdererde
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 416

    „Hallo, liebe Grüsse aus Bad Salzuflen“

    Wie jetzt?

    Kein Bericht wie es Dir geht. Bist Du in Salfufeln schon ufelig geworden?

    Wir wollen doch wissen wie es Dir da geht und wie Du die Klinik findest.

    langeselend

    Ullibeere
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 127

    Hi hi. Ja das war gut, eigentlich hatte ich mehr geschrieben, ich weiss nicht warum nur die Überschrift gesendet wurde.

    Also in Bad Salzuflen ist es nicht wie in Kiel.
    Ich hab fast zwei Tage geweint und nun geht es mir ganz gut.
    Alle sind sehr nett hier, die Schwestern, Ärzte und vor allem die Patienten. 🙂
    Ich mag auch hier nicht zuviel schreiben, aber ich bin mit meiner Migräne hier
    nicht so ganz richtig.
    Nun hab ich schon drei Tage geschafft, jetzt sind es noch 4 Wochen und 4 Tage. 🙂
    Ganz liebe Grüsse und Danke das es Euch gibt. 🙂

    Echinacea
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 173

    Liebe(r) Ullibeere,

    meine nicht maßgebliche Meinung über Rehakliniken ist, dass die nicht eingerichtet sind auf wirklich schwer kranke Menschen.
    Nicht personell, und auch nicht fachlich. Rehakliniken sind glaube ich eher etwas für Menschen die sich erholen wollen.

    Bei dir steckt aber wohl auch eine sozialrechtliche Frage dahinter. Und dann dient die Reha in erster Linie dem Abklären, ob man noch beruflich rehabiltieren kann oder eine Rente nötig ist.

    Schön, dass alle nett sind, finde ich auch wichtig, wenn man sich dauernd unwohl fühlt, kann man ja auch nicht gesund werden.

    Ich wünsche DIr alles Gute,
    LG
    Echinacea

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 25328

    Liebe Ullibeere,

    dass Du bezüglich der Migräne in einer Rehaklinik kaum was erreichen wirst, war eigentlich schon von vorneherein klar. Bei Dir geht es ja eher um die Abklärung bezüglich Rente/erwerbsminderung.

    Finde ich auch schön, dass alle nett sind und so wünsche ich Dir einfach, dass Du trotz allem eine gute Auszeit hast.

    Alles Liebe
    Bettina

    Ullibeere
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 127

    Guten Morgen 🙂
    So nun habe ich morgen zum Glück eine Woche rum.
    Dann habe ich noch 4 Wochen vor mir, hört sich doch schon viel besser an, als 5 Wochen. 😉
    Zum Glück bekomme ich trotz das Kiel ja nicht gerade von Bad Salzuflen um die Ecke ist, an den WE , Besuch von meiner Familie.
    So halte ich es dann aus.
    Ich unternehme hier auch schöne lustige Dinge mit netten Leuten, wir haben viel Spass.
    Ich denke, auch ich werde die Reha überleben.

    heika
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 4580

    Das klingt doch schon einmal ganz gut, Ulibeere. Und du wirst sehen, gegen Ende geht die Zeit viel schneller rum, das ist doch bei jedem Urlaub auch so. 😉

    sternchen
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 3834

    Liebe Ulibeere,

    es freut mich sehr, dass ein bißchen mehr Zuversicht und Freude aus Deinen Zeilen klingt. Demnach geht es Dir auch ein klein wenig besser. Du wirst sehen, die Zeit vergeht im Fluge.

    Genieße die schönen Dinge und erhole Dich. Vielleicht ist das ja nun möglich.

    Alles Gute
    lieber Gruß
    Sternchen

Ansicht von 30 Beiträgen - 31 bis 60 (von insgesamt 125)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Zur Werkzeugleiste springen