Attackentherapie

Attackentherapie

Alternative zu Indometacin – außer Handel

Ansicht von 26 Beiträgen - 1 bis 26 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • Schnucki
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 103

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe zwar keine Hemicrania continua, aber meine Kopfschmerzen sprechen ungewöhnlicherweise auf Indometacin an.

    Ich hatte die Attacken gut mit den Zäpfchen im Griff. Im Januar musste ich feststellen, dass die Zäpfchen in Deutschland vom Markt genommen wurden. Für mich der absolute Horror. Ich probierte es mit den Tabletten, die dauern fast zu lange, bis sie wirken.

    Über die Internationale Apotheke konnte ich mittels Privatrezept die Zäpfchen nochmal bekommen.

    Jetzt habe ich erfahren, dass auch die Tabletten außer Handel genommen werden. Die, die ich im Januar hatte, gibt es schon nicht mehr.

    Was machen denn dann die HC-Betroffenen? Gibt es gut wirksame Alternativen zu Indometacin?

    Ich komme mir schon vor wie ein Junckie, der verzweifelt versucht, seine Drogen zu bekommen.

    LG

    Steini_Manni
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1

    Hey Schnucki,

    ich habe mich online ein bisschen informiert. Hast du noch ein altes Rezept? Du könntest nämlich direkt bei ratiopharm nachfragen bzw. online bestellen (bei medizinfuchs.de z.b.?)
    Meine Kopfschmerzen sind stark Stress-assoziiert, benutze bei starken Schmerzen Naratriptan und therapiere nebenbei pflanzlich mit Dr. Böhm Mutterkraut. Mein pflanzliches Zeug bestelle ich auch online (meine persönliche Internetapotheke des Vertrauens: XXX Link von der Moderation entfernt Kann aber gut sein, dass das bei HC überhaupt nicht hilft -das weiß ich leider nicht.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen! Vielleicht weiß die restliche headbook-community besser Bescheid über Indometacin – Alternativen. Bis dahin würde ich es über das Internet versuchen!
    Alles Gute

    Manni

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 26099

    Liebe Schnucki,

    also mit ist nichts bekannt, dass Indometacin nicht mehr lieferbar sein sollte. Googelt man, kann man das Medikament online bestellen. Vielleicht gabs nur mal Lieferengpässe?

    Liebe Grüße
    Bettina

    Schnucki
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 103

    Liebe Bettina,

    die Zäpfchen sind definitiv außer Handel, da habe ich beim Hersteller nachgefragt.

    Die Apotheke wies mich bereits im Januar darauf hin, dass Indometacin schwierig werden könnte. Meine Tabletten mit 50 mg gibt es bereits nicht mehr, es sind nur noch die mit 75 mg zu bestellen.

    Auch in Facebook in einem Kopfschmerzforum erhielt eine Userin von einer Apotheke den Hinweis, dass es Indometacin nicht mehr lange geben würde ….

    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 6750

    Liebe Schnucki,

    geh mal auf die Seite von Medikamente per Klick, da gibt es noch eine große Auswahl. Auch 50mg Kapseln. Vielleicht kann dir ja dein Arzt eine größere Menge aufschreiben. Oder zur Not als Privatrezept, so teuer sind die ja nicht. So hättest Du jedenfalls eine Reserve bis zur Umstellung auf ein dann auch wirkendes Medikament.

    Ich drück die Daumen,
    Julia

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 26099

    Liebe Schnucki,

    eventuell handelt es sich um eine der üblichen Lieferengpässe. Auch in der Klinik ist dazu nichts bekannt. Online erhält man noch alles Mögliche, aber vielleicht sicherheitshalber doch mal ein wenig „horten“? 😉

    Liebe Grüße
    Bettina

    Schnucki
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 103

    Medikamente per Klick gibt keine Verfügbarkeitsauskünfte. Bei den anderen Onlineapotheken steht nicht lieferbar. Ich habe jetzt mal Ratiopharm angeschrieben.

    Wie gesagt, schon mehrfach gehört aus Apotheken, man solle sich nach einem anderen Wirkstoff umschauen

    Maigloekchen 3
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 4

    Hallo Schnucki,
    hast du neue Informationen zu Indometacin 100mg Zäpfchen? Ich habe die Suche noch nicht aufgegeben. Für mich findet sich aktuell keine Alternative, da es das einzige wirksame Medikament ist. Allerdings, wie gesagt, nur als Zäpfchen.
    Wie gehst du nun damit um? Womit behandelst du derzeit?

    heika
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 4806

    Ich bin zwar nicht Schnucki, habe mich aber vor wenigen Tagen wegen des Indometacins schlau gemacht: Es gibt noch die 75mg Indometacin Retardkapseln von Ratiopharm, alles andere nicht mehr.
    Ich habe in drei Apotheken nachgefragt, eine davon sogar im Ausland.

    Das Mittel wird wohl wenig nachgefragt, vielleicht deshalb die Einschränkungen. Mehr konnte ich über die Ursachen leider auch nicht in Erfahrung bringen.

    Lieber Gruß
    Heika

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 26099

    Hallo Maigloeckchen und herzlich willkommen bei uns. 🙂

    Wir hatten ja bereits über FB Kontakt, aber auch noch mal hier: Ich habe einiges recherchiert in den letzten Tagen (liebe Heika, bin nicht nur als Restauranttesterin unterwegs 😀 ) und u. a. auch an Ratiopharm geschrieben. Dort erhielt ich die Nachricht, dass Indomed-ratiopharm aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr angeboten wird. Angeblich sollten auch „Rohstoffe“ knapp sein – kann ich mir so aber nicht vorstellen. Ich bleibe da jetzt dran, denn nix Genaues weiß man nicht.

    Liebe Grüße
    Bettina

    Katrin
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 233

    Hallo Maiglöckchen,

    dank Schnucki bin auch ich auf das Problem mit dem Indometacin aufmerksam geworden und konnte mich nach einem „Telefon-Marathon“ in allen Apotheken in meiner Gegend etwas bevorraten.

    In diesem Zusammenhang habe ich vor knapp 3 Wochen bei der Firma Aliud Pharma, von der ich meine Tabletten sind, angerufen. Man gab mir die Auskunft, dass diese wieder „aufgelegt“ werden sollen, aber man könne keinen Zeitpunkt nennen. Mittlerweile gibt/gab es eh nur noch 2 Firmen, die Indometacin herstellen: Ratiopharm und Stada (Aliud).

    Die Apotheker und Mitarbeiter, mit denen ich sprach, bewerteten diese Aussage unterschiedlich. Einige meinten, dass es durchaus sein könne, dass Indometacin wieder hergestellt wird – also die von Bettina beschriebenen üblichen Lieferschwierigkeiten. Andere waren da eher pessimistisch und meinten, bei einer solchen Aussage könne man schon davon ausgehen, dass es nicht mehr hergestellt wird.

    Uns wird also nichts anderes übrig bleiben, als abzuwarten.

    Ich weiß nicht, wie sinnvoll ein Test mit den von Heika erwähnten noch erhältlichen Retardkapseln ist, das kann man wohl nur ausprobieren. Oder man findet eine andere Alternative. Ich habe alle durch und bin deshalb beim Indometacin geblieben, weil die anderen Medikamente keine oder keine ausreichende Wirkungen hatten.

    Vielleicht ist es das Problem von Angebot und Nachfrage, wie du, liebe Heika, es beschreibst. Allerdings meinte mein Arzt, dass Indometacin leider auch ein sehr nebenwirkungsträchtiges Medikament sei. Aber Nebenwirkungspotential haben die anderen Schmerzmittel ebenfalls reichlich. Womit wir wieder einmal bei der Wahl zwischen „Pest und Cholera“ wären…!

    Alles Liebe
    Katrin

    Viva la Vida! 🍀

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 26099

    Hallo Katrin,

    wir haben uns überschnitten, Du hast wahrscheinlich meinen Beitrag gar nicht gelesen. Es scheint, dass Indometacin vom Markt genommen wird. Aber wirkliche Infos darüber hat wohl keiner.

    Liebe Grüße
    Bettina

    Maigloekchen 3
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 4

    Ihr Lieben, habe von der Produktionsleiterin v. Ratiopharm heute noch einen Anruf erhalten. Indometacin 100mg Supp. sind definitiv und unwiderruflich vom Markt. Einzig und allein ist das Medi nur im Ausland( z. B. Spanien, Belgien, Frankreich..erhältlich). Wie ich im Ausland in einem dieser Länder online das Medikament beziehen, entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht kann mir hier jemand mitteilen, wie das geht?
    Man könne jedoch vor Ort die Apotheke bitten, die Supp. herzustellen. Demnach wären die Supp. teurer. Das würde ich in Kauf nehmen und werde in meiner Apotheke Nachfragen.
    @ Karin: Du berichtest von Nebenwirkungen. Bisher ist meine Kenntnis, dass Indomet ein sehr verträgliches Medi mit „wenigen“ Nebenwirkungen ist. Das Indomet kann man lt. Angaben sehr viele Jahre nehmen, ohne besondere Schäden zu erwarten. Auch hier gilt nichtsdestotrotz : Ausnahmen bestätigen die Regel!!!
    Und: es ist immer ohne Zuzahlung erhältlich gewesen. Konnte ich nie verstehen, da es so super wirkt.

    Ich werde die Retard 75mg ausprobieren, was bleibt mir übrig? Allerdings soll man die wohl tgl. nehmen, um einen Spiegel aufrechtzuerhalten. Mal sehen…

    Da viele Patienten nun von diesem Problem betroffen sind, hoffe ich, dass sich Schmerztherapeuten damit befassen, um Alternativen für diesen Spezialtyp vom Kopfschmerz her zu finden. Es muss doch eine Lösung geben.

    Aufgrund einer Fuss-Op habe ich zeitweise „Arcoxia 90 mg“ erhalten. Diese habe ich tgl. genommen. In dieser Zeit habe ich kaum Attacken gehabt. Vermutung: Kopfschmerz lief im Hintergrund weiter. Weil dauer-gedopt war, habe ich diesen Kopfschmerz evtl. nicht wahrgenommen.
    Auch wenn ich sehr viele Attacken aufzuweisen habe, so behandle ich immer noch nur „akut“. Leider kann ich nicht immer sofort einschätzen, welche Art v. Kopfschmerzen kommen. Indomet war mein zuverlässiger Partner, wenn der Schmerz ohne Vorwarnboten abgegrast kam.
    Vielleicht kann Bettina noch etwas zu Arcoxia sagen.
    Ich persönlich muss mich nun umorientieren. Ich befürchte, dass ich um eine Schmerztherapie nicht herumkomme. Bei der Amnamnese für die Fuss-op. wies man mich darauf hin, dass das Krhs. auch eine gute Schmerztherapie für Migräniker anbietet. Allerdings bin ich durch die Fuss-op länger arbeitsunfähig und bei einer weitere Au habe ich übelst gelaunte Kollegen gegenüberzutreten. Meine Vorgesetzten sind wegen der Fuss-op. auch sehr schlecht gelaunt. Deshalb falle ich generell nicht gerne aus und mit Indomet habe ich arbeiten können.

    @bettina: Nun kann ich hier doch kommentieren. Habe erneut Cookies aktivieren müssen.

    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 6750

    Hallo Maiglöckchen,

    wahrscheinlich wird es teuer, die Zäpfchen herstellen zu lassen. Du kannst deine Apotheke fragen, ob sie es dir über die internationale Apotheke bestellen können. Wenn nicht, mach es selber. Einfach mal internationale Apotheken googlen und fragen, wie es genau vonstatten geht.
    Ich würde aber vorsichtshalber nebenher auch weiter andere Präparate testen, wer weiß, wie lange die denn überhaupt noch hergestellt werden

    Viel Erfolg,
    Julia

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 4 Tagen von  Julia.
    regenbogen68
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1699

    Einfach nach dem Wirkstoff und „Online Shop“ googeln.
    Natürlich zahlt es sich aus, den Shop kritisch unter die Lupe zu nehmen. Ich habe eine Zeit lang Vitamin B2 aus England bezogen (war ein Tipp hier), weil es dort günstiger war.
    Hat alles einwandfrei geklappt.

    Maigloekchen 3
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 4

    So, Apotheke habe ich aufgesucht. Die behandelten mich wie das 8. Weltwunder. Haben erst aufgrund meiner Hartnäckigkeit das Internet durchforstet. Sie können den Wirkstoff nicht ausfindig machen. Auch nicht im Ausland. Morgen will sich ein anderer Mitarbeiter mit weiterer Recherche befassen. Allerdings hat man mir 10 Male erklärt, dass es sehr teuer werden wird. Krankenkassen würden keine Auslandsmedis übernehmen bzw. sich beteiligen. Nun, darauf lasse ich es ankommen. Morgen soll ich ein Rezept vorlegen, eher könne man nicht weiter tätig werden. Das Rezept bekommen sie. Und weiter geht’s…

    glückdererde
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 441

    Hallo,

    muss es Ratiopharm sein. Nach meinen Informationen gibt es Idomet in allen Stärken und auch als Zäpfchen (100mg) zum Beispiel von ABZ Pharma.

    Habt ihr denn auch nach anderen Herstellern gefragt?

    glückdererde
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 441

    Ach so, das heißt dann Indo-CT. CT Arzneimittel.

    Katrin
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 233

    Hallo Maigloekchen 3,

    so, jetzt habe ich deinen Namen auch richtig geschrieben, Entschuldigung!

    Es ist nicht so wild, aber dennoch lass mir bitte mein „t“, ich heiße Katrin!

    Ich habe nicht von Nebenwirkungen berichtet, sondern die Aussage meines Arztes widergegeben. Wahrscheinlich bezieht er sich dabei auf die Nebenwirkungen anderer vergleichbarer Schmerzmedikamente.

    Nebenwirkungen, die im Beipackzettel aufgeführt sind, müssen nicht bei jedem auftreten, da reagieren wir sicher alle individuell. Als ich noch Indometacin-Zäpfchen angewendet habe, hatte ich davon immer heftige Darmkrämpfe. Mit den Hartkapseln und den Tabletten hatte ich diese nicht. Es muss also auch nicht immer unbedingt etwas mit dem Wirkstoff selbst etwas zu tun haben.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg bei deinen Bemühungen bzw. dass du ein anderes Medikament findest, das dir hilft!

    Alles Gute

    Katrin

    Viva la Vida! 🍀

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 26099

    Kleines Update: Habe noch da und dort ein wenig geschrieben und rumtelefoniert. Wie schon geschrieben wurde, kann man über internationale Apotheken noch bestellen. Allerdings wohl keine Zäpfchen. Diese kann man sich aber in der Apotheke herstellen lassen, das dürfte kein Problem sein. Wenn ein Apotheker unsicher ist wegen der „Zutaten“, kann er sich z. B. an Ratiopharm oder andere Firmen wenden, die die Zäpfchen im Handel hatten. Bei Ratiopharm wird immer wieder mal nachgefragt und sie geben Fachleuten Auskunft.

    Man kann sich also die Zäpfchen herstellen lassen und gleichzeitig das Problem beim Sachbearbeiter der Krankenkasse besprechen. So müsste es auch machbar sein, die Erstattung der notwendigen Medikation zu erhalten.

    Alles Gute Euch, viel Erfolg und liebe Grüße
    Bettina

    Schnucki
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 103

    So Ihr Lieben,

    Ihr seid ja doch fleißig gewesen.

    Ich kann Licht ins Dunkel bringen, ich hatte auch die Email von Ratiopharm und auch von AL erhalten, dass man die Zäpfchen vielleicht in der internationalen Apotheke bestellen kann oder herstellen lassen kann, was zu teuer ist.

    Also: Ich habe mir ein Privatrezept geben lassen und auch die Zäpfchen über die internationale Apotheke erhalten. 60 Stück aus den Niederlanden. Eine Bekannte von mir bekam sie über den gleichen Weg aus Spanien.

    Das Privatrezept habe ich bei der TK eingereicht, die erstatten nicht. Da gibt es jetzt ein Hin und Her bezüglich Vorgehensweise, die Schmerzärztin möchte mich jetzt abschieben in die Tagesklinik, anscheinend bin ich zu schwierig, sie ist der Meinung, Indometacin kann ja gar nicht helfen. Kassenrezept mit Vermerk Einzelimport bekomme ich nicht, da das Indometacin nicht bei chronischem Kombinationskopfschmerz zugelassen sei. Haha, ich bekomme es seit 17 Jahren verschrieben … auf einmal gehts nicht mehr?

    Ich werde mir jetzt noch vorsichtshalber vom Hausarzt die Zäpfchen auf Privatrezept verschreiben lassen und auch die Tabletten.

    Und in die Kopfschmerzambulanz gehen. Es kann doch nicht sein, dass es nichts gibt, was wirkt. Naxopren wirkt nicht, Novalgin naja, nicht immer.

    Ich komme mir vor wie ein Drogenjunkie.

    Maigloekchen 3
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 4

    Hallo Schnucki,
    die Apotheke hat mir nun mitgeteilt, dass die Recherche ergeben habe, auch in keinem anderen Land weder an den Wirkstoff noch an Supp. oder Tabletten zu kommen. Habe alle eigenen und eure Infos weitergegeben. Darauf habe die Apotheke selbst mit Ratiopharm telefoniert und mit der Auskunft, das nichts möglich sei, versorgt worden. Übermorgen suche ich erneut die Apotheke auf, da die wissen wollen, wer mir von Ratiopharm auf meine Anfrage geantwortet hat. Alles Googeln hilft mir nicht weiter. Ich benötige einen Namen einer ausländischen Apotheke.
    Schöne Pfingstgrüsse,
    das Maigloeckchen

    P.S.: Man darf mich hier auch mit „ö“ schreiben. Beim Aussuchen meines Nickname wurde nur ein „oe“ akzeptiert. Ansonsten fühle ich mich auch angesprochen, wenn jemand das „ö“ benutzt.

    heika
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 4806

    Liebe Maiglöckchen,

    erst am Freitag habe ich ein Rezept mit 75mg Indometacin-Kapseln (retard) eingelöst. Die Apothekerin sagte mir, dass es noch zwei Großhändler gibt, die die 75er Retardkapseln von Ratiopharm liefern, ein Großhändler die 50er Packung, der andere die 100er Packung.
    Doch natürlich kann sich das täglich ändern, mein Stand ist der 18.5.

    Sie erklärte mir auch, dass ich durchaus die Kapseln öffnen könne, wenn ich eine niedrigere Dosierung wünschte, da die Retard-Wirkung auf dem Überzug der kleinen weißen Kügelchen sei und nicht auf der umgebenden Kapsel selber. Man dürfe die Kügelchen nur nicht zerbeißen, sondern müsse sie unversehrt runterschlucken.

    Lieber Gruß
    Heika

    regenbogen68
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1699

    Zur Suche: „Online Shop“. Das ist das Wort, nach dem du suchen musst! Evtl. auch „Online Apotheke“ (und das Ganze zusätzlich auch noch auf Englisch ausprobieren).

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche von  regenbogen68.
    Julia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 6750

    Es gibt in Deutschland 6 Internationale Apotheken, die die Berechtigung haben, Medikamente aus dem Ausland zu importieren! An die solltet Ihr euch wenden, wenn die Vorräte der letzten beiden Großhändler aufgebraucht sind, oder auch jetzt schonmal vorsorglich. Da könnte es noch Chancen geben.
    Einfach „Internationale Apotheken“ googlen.

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 26099

    Das sieht ja nach einer „never ending story“ aus. 😉

    Am besten, man bleibt absolut hartnäckig, denn jede Apotheke kann über eine internationale Apotheke Medikamente aus dem Ausland ordern. Sie haben nur oft keine Lust dazu, oder es steht der Praktikant am Tresen. 🙂

    Sonst direkt an eine internationale Apotheke wenden, wie Julia schon empfiehlt.

    Und ja, es gibt Apotheken, die Zäpfchen herstellen. Manche machen das sogar total gerne, da das ja eigentlich das Interessante am Beruf ist. Meine Schwiegereltern waren Apotheker und freuten sich immer, wenn sie Cremes, Zäpfchen oder Wässerchen selbst herstellen konnten. 😉

    Liebe Grüße
    Bettina

Ansicht von 26 Beiträgen - 1 bis 26 (von insgesamt 26)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Zur Werkzeugleiste springen