Kurzzeitiger Einsatz von Kortison in der Attackentherapie

Ansicht von 13 Beiträgen - 121 bis 133 (von insgesamt 133)
  • Autor
    Beiträge
  • Lilli 13
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 165

    Hallo, ist noch jemand on?
    Kann man zusätzlich zum Kortison noch ein Triptan und Naproxen nehmen?
    Ole hat heute morgen 100mg Prednisolon bekommen, davor 40mg Pantoprazol, weil er schon seit über 3 Wochen Migräne hat. Jetzt ist heute Abend die Migräne wieder schlimmer geworden, kann er wenn notwendig heute Nacht noch ein Triptan nehmen?
    Liebe Grüße
    Lilli

    Lilli 13
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 165

    Und noch eine Frage 😉
    kann man trotz Magenschutz von 100mg Prednissolen um 8:30 Uhr Morgens am Nachmittag Magenschmerzen bekommen, was sagt Eure Erfahrung? Und kann ich Ole das Kortison trotzdem morgen nochmal geben? Eigentlich sind 3 Tage geplant, heute war der erste.
    Es ist leider kein Arzt da, den ich fragen könnte.
    Liebe Grüße
    Lilli

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 27490

    Liebe Lilli,

    jetzt musste ich tatsächlich den Computer nochmal hochfahren, denn mit dem Handy kommt man nicht auf die nächste Seite. Das ist wirklich gerade sehr hinderlich und ich hoffe aufs nächste Update.

    Ole kann trotz Kortison normal behandeln. Tut mir wirklich leid, dass der junge Mann so leiden muss. 🙁 Magenschmerzen sind trotz Magenschutz möglich. Eventuell morgen nochmals mit Kortison und Magenschutz versuchen. Sollte er wieder Magenschmerzen bekommen, würde ich keinen dritten Tag mehr dranhängen.

    Alles Gute Euch und liebe Grüße
    Bettina

    Lilli 13
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 165

    Liebe Bettina,
    vielen lieben Dank. Ich bin so froh, dass ich Dich fragen kann und sogar um die Uhrzeit noch eine Antwort bekomme
    Vielen Vielen Dank!
    Liebe Grüße
    Lilli

    Claudia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 22

    Hallo,

    In absprache mit kiel nehme ich seit gestern kortison (da abzusehen ist, dass ich diesen Monat nicht mit den 10 Tagen Schmerzmitteln//Triptan auskommen werde.

    Der Plan ist dass ich 12 Tage nehme: also gestern, heute u morgen 100mg, danach über die restlichen Tage ausschleichen.

    Nun hat sich meine migräne aber seit gestern extrem verschlimmert. Normalerweise liegt mein schmerzlevel zwischen 5 und 7. nun ist es seit gestern vormittag bei 9-10. so schlimm ist es sonst nie (vorallem nicht so lange).

    Das gleiche Prooblem hatte ich schon mal als ich an einem Tag 50mg genommen habe. Da habe ich dann gleich wieder abgebrochen.

    Jetzt wollte ich länger durchhalten weil das kortison ja, wie hier nachgelesen, erst nach 24 h nafängt zu wirken.

    Jetzt sind aber schon beinahe 1 1/2 vergangen und es ändert sich nix. Mit vomex komme ich auch nicht weiter.

    Hat hier irgendjemand gleiche erfahrungen gemacht? Also dass die Schmerzen mit Kortison am Anfang noch schlimmer werden, aber dann irgendwann nachlassen?

    Ansonsten würde ich morgen kein Kortison mehr nehmen. DAs halte ich nicht mehr aus.

    LG Claudia

    sternchen
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 4473

    Liebe Daudau,

    ja, tatsächlich, das habe ich schon so erfahren. Ich würde abwarten. Man kann bei all diesen Medikamenten keine Stoppuhr stellen. Bei jedem wirken die Mittel anders. Außerdem, aber das weißt du ja, Kortison ist bei Migräne kein Akkutmedikament. Warum sollst du so lange Kortison nehmen? Soll es eine Medikamentenpause sein?

    Alles Liebe
    Sternchen

    Claudia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 22

    danke sternchen, ich versuche noch abzuwarten.

    Dr. heinze hat mir die 12 tage kurzzeitprophlaxe empfohlen, weil ich seit tagen schmerzen habe und diesen monat zum ersten Mal sicher nicht mit den 10 Tagen Schmerzmittel hinkommen werde. wahrscheinlich kann so vermieden werden, dass ich doch über die 10 tage herausgehe und in gefahr laufe, in einen MÜK zukommen. Also im Prinzip wie Medikamentenpause.

    LG Claudia

    sternchen
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 4473

    Auf jeden Fall würde ich es versuchen. Gönn dir unbedingt Ruhe, Ruhe und nochmal Ruhe. Mit Kortison ist das manchmal nicht ganz einfach, wenn der Schmerz dann nachläßt.

    Ich drücke dir die Daumen, dass es bald besser wird.

    Lieber Gruß
    Sternchen

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Monate von  sternchen.
    alchemilla
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 3945

    . . .und mache dir nicht so große Sorgen, dass du umgehend in einem MÜK landest, wenn du diesen Monat zum ersten Mal nicht die 10er Grenze einhalten kannst.
    So prompt kommt das meistens nicht.
    So richtig hartnäckiger MÜK entsteht, wenn man mehrere Monate hintereinander zu viele Schmerzmittel einnimmt.
    Gute Besserung!
    alchemilla

    Claudia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 22

    schön, dass ihr mir so schnell geantwortet habt!

    ich denke auch nicht, dass ich so schnell in den MÜK komme, deswegen habe ich jetzt eben doch noch ein Triptan eingeworfen, auch wenn ich dann diesen Monat sicher über den 10 Tagen lande. aber nur so kann ich noch einen Tag mit 100mg kortison aushalten.

    Hauptsache, ich teste jetzt Kortsion mal richtig nach Anweisung aus, um dann hinterher mit sicherheit sagen zu können, ob es mir was bringt oder nicht.

    ich hoffe ihr konntet heute das herbstwetter geniessen und musstet nicht auch die Vorhänge geschlossen halten.

    lg claudia

    Claudia
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 22

    Habe die Kortisonbehandlung jetzt abgebrochen. 3 Tage mit 10er Schmerzen. Länger kann ich nicht mehr auf eine eve. Verbesserung warten.

    Aber immerhin fühlen sich dann jetzt mal die normalen 7er Schmerzen wie eine Erleichterung an 😉

    sternchen
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 4473

    Guten Morgen Claudia,

    es tut mir soooo leid, dass es sich nicht gebessert hat.

    Heute Morgen gibt es ja auch die Möglichkeit mit Dr. Heinze zu kommunizieren. Hattest du das genutzt?

    Ich wünsche dir schnelle Besserung.

    Alles Liebe
    Sternchen

    Bettina Frank – Admin
    Keymaster
    Beitragsanzahl: 27490

    Ach Claudia, das ist schlimm. Zumindest sind die Schmerzen ein klein wenig besser geworden. Sprich mit Deinem Arzt, ihm fällt sicher noch was dazu ein.

    Alles Gute und liebe Grüße
    Bettina

Ansicht von 13 Beiträgen - 121 bis 133 (von insgesamt 133)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.