• Hallo Alchemilla,

    Danke für den Hinweis und die kurze Antwort.
    Ich habe den Text kopiert und anschließend gelöscht. Dabei ist aber auch deine Antwort verschwunden.
    Aber ich weiss, daß es richtig ist ruhig ein Triptan zu nehmen.
    Das habe ich heute auch getan. Bin jetzt immer noch nicht ganz fit im Kopf. Das bedeutet für mich, das die „Nac…[Weiterlesen]

  • Hallo zusammen,
    Nachdem ich vor ein paar Wochen mich hier schon mal geschrieben hatte, habe ich nun Veränderungen meiner Migräne bemerkt. Bis vor ca. zwei Monaten hatte ich meist ausgeprägte Auren mit Zickzack-Linien. Weil ich gerade ne schwierige Phase hatte habe ich vor zwei Monaten meine Magnesiumdosis von 1x täglich 200 mg Brausetabletten auf…[Weiterlesen]

  • Hallo Bettina,

    Der Reizstrom hilft mir ein wenig. Ich bekomme aber auch leichte Kopfschmerzen direkt während der Anwendung. Diese habe ich heute abend nach ca. 10 Minuten abgebrochen. Am Donnerstag treffe ich mit einer Beraterin der Herstellerfirma des Gerätes. Mal sehen ob ich etwas falsch handhabe.
    Nächste Woche habe ich Urlaub. Dann finde ic…[Weiterlesen]

  • Hallo Sternchen,
    es ist schön, hier Rückmeldungen zu bekommen. Vielen Dank.

    Ja ich gehe einiges an (der Psychotherapeutin sei Dank).
    Ich muss das alles nur unter einen Hut bekommen. Aber das werde ich weiter ausbauen.
    Liebe Grüße
    Andreas

  • Hallo Croninchen,
    Vielen Dank für die nette Antwort.
    Es beruhigt mich dass ich die Regel nicht so starr ansehen muss.
    Das mit dem Reizstrom werde ich im Blick behalten.
    … Und morgen ist die Beisetzung. Danach werde ich wohl den Kopf frei bekommen…
    Psychologische Hilfe hatte ich ich w. Der neueren „Erkrankung“ bereits in Anspruch genommen.…[Weiterlesen]

  • Hallo zusammen.

    Ich, Andreas bin 55 Jahre und habe bereits seit meiner Jugend Migräne (Veranlagung von meiner Mutter).

    Damals war sie aber noch nicht so schlimm, erst 2005 kamm ich zu einer Reha weil ich vorher eine Migräne mit Aura hatte. Diese war so heftig dass ich auch Sprachstörungen hatte und ich mit Verdacht auf Schlaganfall erstmal in…[Weiterlesen]