lili

lili

  • Liebe Susahund,
    die Frage ob die Triptane wirken hat nichts damit zu tun, ob es ein Status ist. Eher frage ich mich, wie du es beschreibst mit „kürzeren Abständen“, also hast du durchgängig Migräne oder mit Pausen? Bei mir wirken die Triptane auch nach 14/16 Tagen noch und trotzdem wurde mir ambulant in Kiel geraten mal eine kurze Kor…[Weiterlesen]

  • Liebe alle,
    bei mir ist gerade alles ziemlich beschi- ihr wisst schon.
    Meine Frau hat totale Rückenprobleme, ist gerade in einer Reha, OP steht im Raum und entsprechend bleibt viel mehr an mir hängen und unser Urlaub ist ins Wasser gefallen. Zwischendurch noch einmal mit meiner Tochter und einmal mit dem hund in der nächtlichen Notdienstpraxis ..…[Weiterlesen]

  • Liebe alle,
    noch einmal ein Beitrag von mir, der vielleicht etwas klärt, vielleicht auch nicht 😉

    Mir ist bei dem was geschrieben wurde die Beschreibung von Selbstmitgefühl in den Sinn gekommen und die Unterscheidung zu Selbstmitleid, die die Amerikanerin Kristin Neff trifft. Ich müsste jetzt eigentlich nachlesen, weil es schon länger her ist…[Weiterlesen]

  • Liebe Biko,
    da du geschrieben hattest „es ist amtlich“ hatte ich den Eindruck, dass du schon sicher bist im Mük zu sein. Und das wäre ich bei dem was du schilderst definitiv nicht.
    100%ige Schmerzfreiheit habe ich fast nie durch Triptan und schlechte Wochen gibt es immer. Botox ist doch eine Prophylaxe, die auch trotz MÜk wirkt, steht so im Bu…[Weiterlesen]

  • Liebe alle,
    danke schon mal für die Diskussion. Mir geht das alles durch den Kopf und ich versuche zu sortieren.
    @alchemilla mir geht es ganz genauso, dass ich denke wenn jemand sowas sagt mit liebevoll annehmen, dann denke ich das genau so wie du! Und einmal eine Attacke aushalten ist natürlcih das eine, aber immer wieder damit leben und dass d…[Weiterlesen]

  • Liebe Astrid,
    ich fühle mich gerade so ähnlich. Gebe mir gerade noch diese Woche und wenn dann die Migräne nicht mal etwas Pause macht, dann werde ich nächste Woche vielleicht Notbremse ziehen. Will noch ein paar Sachen geschafft haben, damit die Pause dann auch eine Pause wird. Ich glaube manchmal ist das einfach notwendig.
    Ich wünsche dir, dass…[Weiterlesen]

  • Liebe Meerwasser und alle,
    ich habe auch mitgelesen und meine Gedanken gehen auch eher in die Richtung von Bettina und Heika. Ich hatte lange das Gefühl mich irgendwie mit der Migräne beschäftigen zu müssen wenn sie da ist, spüren, achtsam sein oder sonst mich weiter informieren etc. Jetzt erlaube ich mir soweit es eben geht die Migräne zu ignor…[Weiterlesen]

  • Guten Morgen an euch alle!
    Ich habe noch mal eine Frage: Heute Morgen bin ich wie schon öfter mal mit total verspanntem Kiefer aufgewacht. Eigentlich kann ich dann darauf wetten, dass ich im Laufe des Tages Migräne kriegen und so ist es jetzt auch. Manchmal zieht sich das aber über Stunden hin, Kiefer ist verspannt, Nacken ist irgendwann auch ve…[Weiterlesen]

  • Liebe Mahalia,
    ganz ehrlich, würde ich sagen, nutze die Zeit, die du bei der Akupunktur verbringen würdest und mache in der Zeit Sport oder vielleicht auch nur einen schönen Spaziergang. Wenn du die Akupunktur selbst zahlen müsstest, dann kannst du auch noch Geld verjubeln für DICH und deine Entlastung, vielleicht wäre dir damit mehr gehol…[Weiterlesen]

  • Vielen Dank für Eure Hinweise!
    Gut, wenn es nur Nebenwirkungen sind, dann geht es ja wieder weg …
    Ich habe heute noch mal 50mg genommen entsprechend dem kurzen Plan, morgen dann noch 25mg. Kopf ist zumindest besser als gestern.
    Vielleicht hätte ich mir das mit dem Kortison vorher besser überlegen sollen. Dr. Heinze sagte ich soll das einfach ma…[Weiterlesen]

  • Hallo Pamela, hallo alle,
    @sternthaler ich werde morgen noch mal drüber nachdenken und sprechen. Vielleicht schreibe ich mal an die Schwerbehindertenvertretung bei uns. Spreche auf jeden Fall noch mal mit meiner Vorgesetzten (die sich für mich entschieden hätte).

    Außerdem noch eine Frage: ich habe heute zum ersten Mal in meinem Leben Pre…[Weiterlesen]

  • Guten Morgen,
    unsere Hündin liegt neben mir, während ich tippe, wir haben gerade schon ein paar Nachbarn kennengelernt und sind ein bisschen rumgelaufen und jetzt gibt es ein Päuschen. Sie ist natürlich total süß und benimmt sich erstaunlich gut. Heute Nacht war ich nicht zuständig 😉 , aber sie musste gar nicht raus und sie geht, wenn die Tür au…[Weiterlesen]

  • Hallo Ihr Lieben,
    ich will mich mal wieder melden, es gibt ein paar Neuigkeiten:

    1. Ich bin jetzt behindert 😉 Das heißt bei mir wurde ein GdB von 50 anerkannt. Ich hatte ja im ersten Schritt nur 30 bekommen und dann Widerspruch eingelegt und in dem Schreiben stand dann „Der Widerspruch hat sich als berechtigt erwiesen.“ Ich hatte das schöne G…[Weiterlesen]

  • Hallo Julia,
    ich habe graue Wolken und dann andere graue Wolken … 😉
    Bei mir läuft es also alles.
    Liebe Grüße
    lili

  • Ach ja, das mit der Selbständigkeit hatte ich vergessen, das ist dann natürlich echt schwierig, danke für den Hinweis Heika,
    viele Grüße
    lili

  • Liebe Biko,
    mir ist bei deinem Post und auch schon früheren aufgefallen, dass du nach Ursachen suchst. Reizabschottung, Kortison, Stress, früher aufstehen etc. Wenn es da eindeutige Zusammenhänge gibt ist das natürlich gut, aber: Ich habe bei mir (!) so oft das Gefühl, die Migräne macht was sie will und ich kann das kaum beeinflussen. Ich lebe…[Weiterlesen]

  • Hallo Ihr Lieben,
    ich wollte mich noch mal für Unterstützung und Beratung bedanken, ich probiere weiter rum und dann wird es schon klappen. Heute Nacht bin ich ohne medikamentöse Unterstützung eingeschlafen, war dann aber um fünf Uhr wach. Das ist aber ja nicht ganz so schlimm.
    Ich fahre morgen in Urlaub und wünsche allen (und mir selbst) eine…[Weiterlesen]

  • Liebe Johanna, liebe Bettina,

    danke für die Tipps, letzte Nacht habe ich dann doch schon Vomex genommen und ganz gut geschlafen, obwohl es mir tagsüber, wenn ich aushalten muss nicht so viel hilft und schon gar nicht zum Schlafen bringt. Deine Ansage, dass ich nicht lange fackeln soll Bettina hat mich ermutigt. Ich denke ja immer, dass ich eh s…[Weiterlesen]

  • Liebe Bettina,
    vielen Dank für deine Hinweise, eine gewisse Zeit, das klingt nach etwas länger evt.
    Mit Mitteln zum Schlafen kenne ich mich überhaupt nicht aus. Ich will mich ja auch nicht an ein neues Medikament gewöhnen und dann wieder neue Absetzprobleme bekommen. Welchen Wirkstoff oder was würdest du denn da empfehlen? Diese Nacht werde ich…[Weiterlesen]

  • Liebe sternthaler,
    vielen Dank!
    Ich habe gerade den Eindruck, dass das was mich am meisten stresst der schlechte Schlaf ist. Heute Nacht wieder nur so mittelmäßig und ich hoffe jetzt, dass ich ohne Migräne durch den Tag komme. Also vor allem der Verzicht auf Doxepin ist anstrengend. Ich hoffe ich gewöhne mich daran und der Schlaf normalisiert sic…[Weiterlesen]

  • Mehr laden
Zur Werkzeugleiste springen