• Das war auch schon meine Überlegung!! Die Frage ist auch ob nach Absetzen von Aimovig die Triptane wieder gut wirken?!?
    Oder ob ein Triptanwechsel etwas bringt?!
    LG Tamalina

  • Also bei mir ist es leider vollkommen umgekehrt. Seit ich Aimovig nehme wirken die Triptane-Zomig- überhaupt nicht mehr. Schrecklich. Das stört mich sehr. Hat wer Ahnung warum das so ist???
    LG tamalina

  • Hallo an alle,
    Ich hatte gestern einen mega Migräneanfall was mich ziemlich zurückgeworfen hat…das Triptan half auch überhaupt nichts, was bei mir eher selten ist…vor cirka 2 Wochen spritzte ich mir Aimovig das erste mal. Bis jetzt war nichts bis auf gestern…hab aber auch die mens wo meine Migräne immer am stärksten ist…ich hoffe das nich…[Weiterlesen]

  • Bitte gerne Siena! Wäre nett wenn wir uns austauschen können!! Ich kenne nämlich niemanden der Aimovig nimmt und zusätzlich Tecfidera nimmt oder überhaupt MS hat!! Wünsche dir das beste sowohl für Aimovig als auch vielleicht Tecfidera!! Ich werde dir weiter berichten und hoffe du auch!!
    LG Tamalina

  • Hallo Siena,
    Ja ich vertrage das Tecfidera sehr gut, ich habe keine spürbaren Nebenwirkungen! Ich habe auch Copaxone lange gespritzt aber ich bekam dann viele Dellen und meine Haut reagierte auch mit Flecken…also stieg ich auf Tecfidera um. Also bzgl Aimovig kann ich noch nicht viel sagen…das Spritzen fand ich nicht schlimm- brannte bei…[Weiterlesen]

  • Hallo Siena,
    Auch ich habe MS als Grunderkrankung. Mein Neurologe meinte ich muss da nichts befürchten bzgl. Schub…aber ich habe mir erst vor einer Woche meine erste Spritze gesetzt und bis auf Nackenschmerzen- wobei ich nicht sagen kann ob das mit Aimovig zusammen hängt- habe ich keine Probleme. Welche Basismedikation hast du für die MS? Ich ne…[Weiterlesen]

  • Ja das ist mir auch aufgefallen beim Lesen dass es bei Diasporal verschiedene Magnesiumarten gibt…ich bin euch echt dankbar für eure ganzen Erfahrungen! Reines Magnesiumcitrat sollte halt das beste sein!
    LG Tamalina

  • Hallo Bea, danke für deine schnelle Antwort!! Ist dieses Diasporal ein Magnesiumcitrat? Lieben Dank, LG tamalina

  • Und eine wichtige Frage noch: welches Magnesiumcitrat nehmt ihr?es gibt so viele Magnesiumpräparate…ist schwer zu durchblicken, ich hätte bis jetzt magnosolv aber habe das Gefühl es wirkt nicht wirklich…
    Wäre dankbar für Antworten.
    LG tamalina

  • Eine Nebenwirkung ist Muskelkrämpfe- da würde ich jetzt eigentlich denken: so Krämpfe in den Waden oder wo auch immer, aber das um Nacken ist ja kein Krampf im eigentlichen Sinn sondern ein andauernder starker Schmerz wo eigentlich alles herkömmliche nicht wirklich hilft- zumindest bei mir. Dachte eigentlich gar nicht dass dies von der Spritze kom…[Weiterlesen]

  • Bei mir ist das genauso! Mega starke Nackenschmerzen seit der Spritze vor 1 Woche…wird das besser oder bleibt das? Ich kann fast meinen Kopf nicht drehen…
    Magnesium nehme ich schon…wird das von Spritze zu Spritze besser oder vielleicht sogar schlechter? Wärmelampe habe ich auch schon versucht..dachte zuerst es wäre vielleicht durch wind

  • @claudia: mein Neurologe hat sogar gesagt dass ich mit dem Saroten jetzt nicht aufhören Soll!! Es gäbe sogar Hinweise dass es vorteilhaft ist Aimovig mit einer anderen Prophylaxe zu kombinieren…seine Worte. Und ich denke jetzt muss ich erst mal schauen ob mir das Aimovig überhaupt etwas bringt…und dann kann ich immer noch überlegen, Sar…[Weiterlesen]

  • Liebe Babsi,
    auch von dir tolle aufbauende und aufmunternde Worte! Vielen Dank. Ich habe zur Zeit meine mens und bin zusätzlich zur Migräne noch etwas angeschlagen von meinem Infekt…aber am Wochenende geht’s los bei mir!! Meine erste Aimovig Spritze werde ich mir setzen. Ich bin voller positiver Erwartungen!
    Schöne stressfreie und mi…[Weiterlesen]

  • Hallo Lili,
    Das hast du wirklich sehr schön und sehr passend geschrieben! Tolle aufmunternde Worte. Auch ich bin 3 fache Mutter und weiß genau wie man sich fühlt…tagelang Schmerzen und ein Schatten seiner selbst! Deshalb finde ich deine Worte am Schluss sehr berührend. Danke, LG tamalina

  • Liebe Babsi,
    Schön dass du solche Erfolge hast mit Aimovig. Das wünsche ich mir auch. Ich hatte es zuerst mit der Prophylaxe Saroten sehr lange versucht…50 mg Saroten abends. Was wirklich besser wurde waren meine starken Nackenschmerzen, die ich beinahe täglich hatte. Aber für die Migräne brachte es nicht viel Erleichterung. Mein Neurologe sagt…[Weiterlesen]

  • Liebe Babsi,
    Lieben Dank für deine aufmunternden Worte!! Du hast recht ich hab wohl etwas bammel vor der ersten Spritze…und auch wegen der mens weil es mir da wie dir immer am allerschlechtesten geht…deine Worte sind sehr aufbauend! Und ich hoffe auch gute Erfolge mit Aimovig zu erzielen…also du spritzt es immer während der Regel?? Hast du d…[Weiterlesen]

  • Hallo an alle! Leider bin ich immer noch nicht ganz gesund…jetzt hab ich ja das Aimovig zu Hause liegen und wollte anfangen wenn mein Infekt abgeklungen ist…aber das nächste Problem ist: ich stehe kurz vor der Regel- da ist meine Migräne sowieso am ärgsten und längsten…zieht sich oft über Tage und ich brauche oft Triptane. Ich denke gera…[Weiterlesen]

  • Liebe Babsi, vielen Dank für deine Info. Mir selbst sagt mein Bauchgefühl dasselbe und ich warte lieber bis der Infekt vorbei ist!
    Liebe Grüße Tamalina

  • Hallo, ich wollte ja mit meiner ersten Aimovig Spritze am Wochenende beginnen…jetzt bin ich leider krank geworden…Husten Schnupfen und Fieber, fühl mich auch ziemlich matt. Jetzt weiß ich nicht, ob ich lieber noch warten soll??? Bis ich wieder fit bin? Was meint ihr dazu, die ihr schon Erfahrung habt mit Aimovig? Lg tamalina

  • Hallo, lieben Dank dass du deine Erfahrungen mit mur teilst! Ich werde es auf jeden Fall versuchen und hoffe das beste. Wie lange nimmst du das Aimovig schon? Und warum bist du auf die stärkere Dosis umgestiegen? Lg tamalina

  • Mehr laden